preview
Case Study

FCH BankFlix

Bankflix ist eine innovative Videoplattform, auf der Lern- und Fortbildungsvideos via Streaming angeboten werden. Banken können sich unkompliziert bei Bankflix registrieren, um den Inhalt für ihre Mitarbeiter freizugeben.

Technologien
Contao, PHP, Vimeo API, MySQL

Projektdauer
3 Monate

Der Kunde

Die FCH Gruppe ist ein Verlag für alle Themen zur Regulatorik. Das Unternehmen bietet Seminare, Bücher, Fachzeitschriften, Beratung, Revision, Compliance, Auslagerung oder Insourcing an, also alle Themen zu Gesetzen und Regeln, welche den Zweck haben, Mitarbeiter, Kunden oder Patienten der Mandanten zu schützen. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und hat seinen Sitz in Heidelberg.

sascha-sychov-fch-gruppe-ag
Ich arbeite schon lange mit Daniel und Jan zusammen und bin immer wieder aufs Neue überrascht, wie viel Spaß der Austausch macht. Nach über 3 großen Projekten kann ich nur sagen: Die Jungs sind schnell, lösungsorientiert und innovativ!
— Sascha Sychov, FCH Gruppe AG

So ging's los

Aufgrund der Corona-Pandemie war es nicht mehr so einfach möglich, Mitarbeiter von Banken in Seminaren vor Ort fortzubilden. Der Kunde wollte daher sein Angebot durch eine neue Plattform digitalisieren, um den Mitarbeitern von überall die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden.

Beschreibung des Produkts

Bankflix ist eine Videoplattform, auf der Lern- und Fortbildungsvideos angeboten werden. Die Videos richten sich an Banken, die sich unkompliziert registrieren können, um den Inhalt für ihre Mitarbeiter freizugeben. Hat ein Mitarbeiter ein Video nahezu vollständig angeschaut, erhält er ein persönliches Zertifikat. Neben einer Favoriten-Liste gibt es auch ein Weiterschauen-Feature, das sich die zuletzt gesehene Stelle merkt. Die Videos der Plattform werden automatisiert über die Schnittstelle von Vimeo synchronisiert.

multisearch-pdf
Die Videos, Kategorien und Zertifikate werden über das CMS Contao verwaltet.

Herausforderungen

Ein wichtiges Feature für Bankflix ist die Prüfung, wie lange ein Video tatsächlich angeschaut wurde. Damit die Mitarbeiter das Zertifikat bekommen, muss das jeweilige Video zu mindestens 95% angeschaut worden sein. Die Herausforderung lag darin zu verhindern, dass Mitarbeiter durch das Vorspulen eines Videos den Mechanismus nicht hintergehen können.

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren?
Möchten Sie mehr erfahren?
Möchten Sie mehr erfahren?
Möchten Sie mehr erfahren?
Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt